PREV
NEXT

Was im Winter noch eine weiße Schneelandschaft war, wird im Sommer zu einem schönen Garten, der mehr ist als nur eine grüne Wiese. Direkt im Eingangsbereich steht und wacht unsere Steineule, die einst das alte Hauptgebäude unserer Alma Mater zierte. Ein paar Meter weiter bietet unsere Grillecke die Möglichkeit draußen zu entspannen, gemeinsam zu grillen oder seinen Tagesablauf bei gutem Wetter und Sonnenschein erträglicher zu gestalten.  Auf der Rückseite des Gartens befindet sich unsere Lagerfeuerstelle, die besonders zur Walpurgisfeier regen Anklang findet. Unsere "Grotte" wird als Lager für Holz zum Befeuern der Lagerfeuerstelle und des Kamins verwendet und bietet weiterhin Platz zum Unterstellen für Fahrräder.

Aber wer sagt, dass der Garten nur im Sommer genutzt werden kann, der irrt sich. Sobald der erste Schnee liegt, wird der traditionelle Schneetresen gebaut und mit heißem Glühwein eingeweiht.